Herzlich Willkommen bei der K.V. De Vennkatze in Stolberg-Venwegen!



Hallo liebe Vennkatzen,

auch das Jahr 2021 wurde wie 2020 sehr von Corona dominiert. Unserer Chronist Walter Grettern schrieb in unserer Chronik folgendes:

"Die Session 2020/21 war aufgrund der Pandemie beinahe ein Totalausfall des Karnevals. Der Vorstand und da vor allen Dingen unser Präsident Norbert Breuer, zauberte jedoch in seinem Wohnzimmer, mit Unterstützung seines Sohnes und seiner Frau, die kürzeste Sitzung der Welt aus dem Hut. Siggi Schwarz sponserte für alle Vereinsmitglieder einen Sessionsorden. Auch das noch amtierende Dreigestirn und die Kinderprinzessin meldeten sich in der Whats-App Gruppe der Schwarzröcke. Am Karnevalssonntag, traditionell der Karneval-Umzugtag, verteilte die KV an alle Mitglieder,sowie an alle Haushalte in Venwegen und Mulartshütte eine Tüte mit Süßigkeiten und einem Gruß der Vennkatzen. Der Höhepunkt war jedoch eine ca. 3,5 Min. lange Übertragung unserer Aktivitäten durch den WDR in der Lokalzeit Aachen."

Da im Sommer die Inzidenzen weiter fielen, waren wir vom Vorstand und wie viele andere auch optimistisch, dass die Karnevalssession 2021/22 stattfinden werde. Daher planten wir, wie vor Corona, unsere Kostümsitzung mit Prinzenproklamation für den 28.01.2022 und für den 29.01.2022 die Kinderprinzen Proklamation. Entsprechende Verträge mit Künstlern, mit Rolf Zimmermann für die Veranstaltungstechnik und dem Zeltverleiher wurden abgeschlossen.

Leider hat Corona uns auch in diesem Winter wieder fest im Griff. Während die Landesregierung in der letzten Session die Karnevalsveranstaltungen verboten hat, tat sie dies jetzt nicht. In einer Presserklärung mit Blick auf die steigenden Inzidenzen und auf die neue Virusvariante Omikron forderte sie die Vereine auf, auf Veranstaltungen in Innnenräumen freiwillig zu verzichten. Die wirtschaftlichen Nachteile werde man durch ein Sonderprogramm des Bundes augleichen.

Aufgrund der jetztigen pandemischen Lage und auf Druck der Landesregierung hat der Vorstand beschlossen, die Sitzungen am 28.01. und 29.01.2022, sowie alle weiteren Veranstaltungen der Vennkatzen abzusagen und die Förderung aus dem Sonderprogramm zu beantragen ("nicht so ganz einfach"). Ob wir diesmal einen Umzug durchführen können, bleibt abzuwarten. Entsprechende Informationen werden zeitnah folgen.

Der Vorstand der Vennkatzen wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins trotz aller Widrigkeiten ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022 verbunden mit der Hoffnung, dass wir die Pandemie endlich in den Griff bekommen.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

im Auftrag des Vorstandes

Ernst Gerden





Dreigestirn 2020: Prinz Andy I. (Andreas Bolz), Bauer Ralf (Ralf Schaffrath) und Jungfrau Hubertine (Armin Hubertz) mit Gefolge



Prinzessin Paula I. (Paula Czapka) mit Gefolge Jule und Paula